International cinema

I was reading Peter Scholl-Latour’s “Lügen im Heiligen Land” the other night when I ran across a rather amusing passage. Here it is: “Warum fällt mir plötzlich aus einem der erfolgreichsten Abenteuer-Filme Steven Spielbergs jene Szene ein, in der sich Indiana Jones als ‘Jäger des verlorenen Schatzes’ – so lautet die Produktion auf deutsch – in einem imaginären Orient gegen eine Horde gotteslästerlicher Nazis durchsetzt? Es ist bezeichnend für den kümmerlichen Wissenstand des deutschen Kino – und Fernsehpublikums – zumindest wird er von dem Programm-Machern so eingeschätzt –, daß man ihm den amerikanischen Originaltitel ‘The Raiders of the Lost Arch’ vorenthielt.

I had a similar thought about the fairly recent German movie “The Lives of Others,” which was well received in the US. Are Americans simply too insular to relate to the original title, “Das Kleben der Anderen”?

(The original name of the Spielberg movie is of course “Raiders of the Lost Ark.” The Oscar-winning movie directed by Florian Henckel von Donnersmarck is titled “Das Leben der Anderen.”)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *